Sehenswürdigkeiten

Platz der Freiheit

Der Náměstí Svobody-Platz

Gegenüber dem Neuen Rathaus führt eine kleine Straße hinunter zum größten Platz der Altstadt, Náměstí Svobody, der von Straßenbahn-Linien aufgeteilt wird. Brünns Hauptstraße, die Masarykova, verbindet diesen Platz mit dem Bahnhof. Im Vergleich zu vielen anderen bedeutenden tschechischen Plätzen ist Náměstí Svobody unauffällig und selbst seine „Pestsäule“ ist ein statisches Design. Vom oberen Teil des Platzes führt die Jánská zur Minoritekirche, die von Grimm entworfen wurde, wobei dieser robuste Statuen verwendete, um deren breite Fassade zu kennzeichnen. Das reichlich verzierte Innere wird durch eine Orgel in barockem Stil belebt, die mit Putten spielbarer Instrumente dekoriert ist. Gegenüber dieser Kirche, entlang der Minoritská wurden einige große einzelstehende Häuser und Geschäfte neu renoviert und glänzen mit Blattgold. Auf der gegenüberliegenden Seite der Jánská befindet sich ein mit Glas getäfeltes altes Kaufhaus namens Centrum, das im Jahre 1928 von dem Schuhfabrikanten Tomáš Baťa gebaut wurde.

Courtyard in the entrance of the New Town Hall in Brno

Gehen Sie vom Centrum zum Malinovského-Platz und sie sehen auf der linken Seite das Mahen-Theater aus dem neunzehnten Jahrhundert.

Es hat ein großartiges Erscheinungsbild, mit einer prächtigen Einfahrt, die bis zum Eingang der Veranda führt. Die Innenseite ist reizend, mit stilvollen Treppen, Kristallleuchtern, Pausenhallen, um sich während der Pausen die Beine zu vertreten, und natürlich einem terrassenförmigen Zuschauerraum, der stark vergoldet, verschwenderisch, aber doch persönlich ist. Dies war das erste Theater in Europa, das im Jahre 1882 elektrische Beleuchtung benutzte.

Ein anderer Weg, der von der Svobody-Rašinova wegführt, bringt Sie zur großen gotischen St. Jakobskirche, die Pfarrkirche von Brünn, mit ihrem hohen Glockenturm. Ihre Gänge werden durch sehr schlanke Stützpfeiler abgestützt, die nicht so aussehen, als wären sie in der Lage, das Gewicht dieses riesigen Bauwerks zu halten, auch wenn es durch ein Netzwerk von präzisen Kreuzrippengewölben unterstützt wird. Dieser gotische Stil ist wie ein frischer Wind nach den vielen barocken Kirchen in anderen Teilen der Stadt Brünn. Gehen Sie über die Rašinova einen Straßenblock weiter zur St. Thomaskirche, einem Bau, der für seine dreistufige Kanzel bekannt ist. Verbunden mit der St. Thomaskirche ist der Gouverneurspalast aus dem achtzehnten Jahrhundert, der von den Grimms gestaltet wurde. Seit 1992 ist er Aufbewahrungsort für einen Teil der Bestände der Mährischen Galerie. Diese gotische Schatzkammer enthält eine Fülle von Gemälden und Holzskulpturen, wie eine Täfelung aus dem fünfzehnten Jahrhundert, die das grafische, reichlich mit Schlangen verzierte Porträt des Kopfes der Medusa von St. Osvald Ruben zeigt. Es gibt auch viele Exemplare von Bildern aus dem achtzehnten Jahrhundert von Johann Lukas Kracher, Daniel Gran, Angelika Kauffmann, Franz Anton Maulbertsch sowie Bilder aus dem neunzehnten Jahrhundert von Hans Makart und Friedrich Amerling. In der Nähe dieses Palastes, an der Ecke zur Česká, erreichen Sie das Hotel Avion, das von Bohuslav Fuchs entworfen wurde, der im zwanzigsten Jahrhundert Brünns Spitzenarchitekt war.

Freedom Square

Freedom Square

About the author

admin

Leave a Comment